CBD Öl für Haustiere

Hier auf Greendom.de handeln wir auch mit CBD Öl für Hunde, Pferde, Katzen usw.

CBD Öl für Tiere kann auch für Ihr Haustier verwendet werden, da es genau wie wir Menschen ein Endocannabinoid-System hat. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und sehr individuell.

CBD Öl für Tiere & Aktiv Hanf für Pferde

CBD Öl ist geeignet für alle Säugetiere, nicht nur für Hunde und Katzen. CBD Öl Hund & Katze wurde extra für Tiere entwickelt. Es wurde schonend in Olivenöl extrahiert, was besser für Tiere ist. Der Inhalt vom CBD Öl Hund & Katze ist der gleiche. Bei der trockenen Hanf-Variante mit CBD können Sie zwischen Aktiv Hanf und Aktiv Hanf Plus in verschiedenen Packungsgrößen wählen. Klicken Sie auf ein Produktbild für mehr Produktinfos und einer Dosierungsanleitung.

No products found which match your selection.

CBD Öl für Tiere – wie funktioniert es?

Kurz gesagt, funktioniert es genau in der gleichen Art und Weise wie bei den Menschen auch. Menschen sind bei weitem nicht die einzigen Lebewesen, die von Cannabinoiden profitieren können. Alle Haustiere, die in die Kategorie „Säugetiere“ fallen, haben wie die Menschen (die bekanntlich auch Säugetiere sind) ein Endocannabinoid-System (ECS) im Körper. Das ECS kann „geweckt“ werden, indem man Cannabinoide verwendet. Auf der gleichen Weise wie beim Menschen ist das ECS in Tieren, z.B. Hunden, Katzen und Pferden, auch mit dem Körper und der Psyche des Tieres verbunden, wodurch es helfen kann ein Gleichgewicht zu schaffen und es auch zu erhalten.

ECS ist ein komplexes „drahtloses Netzwerk“ von Cannabinoid-Rezeptoren im Gehirn, in der Haut, in inneren Organen, in Knochen usw. – verallgemeinert gesagt, gibt es diese Rezeptoren im ganzen Körper. Die wichtigste Aufgabe, für die das ECS verantwortlich ist, ist die Balance in den Körperprozessen zu erhalten. Medizinisch wird dies als „Homöostase“ bezeichnet.

So wie die Menschen erzeugen auch andere Säugetiere Cannabinoide im Körper selbst. Aber genau wie im menschlichen Körper, kann es bei Tieren zu Unausgewogenheiten kommen, wo die selbst produzierten Cannabinoide nicht mehr ausreichen. In diesem Fall kann das Verwenden von Cannabinoiden nützlich sein.

Wenn du sicher stellst, dass dein Haustier eine optimale Ernährung erhält, während es Cannabinoide verwendet, dann bist du auf dem richtigen Weg.

CBD Öl für Hunde, Pferde und Katzen – Dosierung

Wenn es darum geht die richtige Dosis für Tiere zu bestimmen, dann gilt die gleiche Regel wie bei den Menschen; mit einer so niedrigen Dosis wie möglich anzufangen und diese dann langsam zu steigern. Je kleiner das Tier, desto geringer sollte die Dosis sein.

Alle unsere Produkte sind zu 100% legal aus skandinavischem Industriehanf hergestellt worden. Das bedeutet, dass der THC-Gehalt der Cannabispflanzen bei weniger als 0,2% liegt. Dadurch läufst du nie Gefahr, dass dein Hund, Pferd, Katze oder anderes Haustier vom CBD Öl „high“ wird.

Unsere CBD-Öle für Tiere sind auch nicht aus einem Konzentrat hergestellt. Der Grund warum unsere CBD-Öle ca. 2-3-mal besser als herkömmliche CBD-Öle sind, liegt an unserem einzigartigen Extraktionsverfahren. Wenn wir CBD aus Hanf extrahieren, dann tun wir es in einer solch sanften Art und Weise, dass praktisch alle nahrhaften und wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Das ist fast wie frischer Saft, den man zu Hause in der Küche selbst gepresst hat. Mit diesem Öl, dass nicht auf einem Konzentrat basiert, erzielte man bereits bei vielen Tieren durchweg gute (unterschiedlich gute) Resultate. Bei einer Wahl zwischen frisch gepresstem Orangensaft und Orangensaft aus Konzentrat wäre auch klar was wir wählen würden, oder etwa nicht?